• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • DSC_0045SLIDE.jpg
  • DSC_0168SLIDE.jpg
  • DSC_0239SLIDE.jpg
  • DSC_0279SLIDE.jpg
  • DSC_0296SLIDE.jpg

Kulturabend 2022

 

 

Der Kulturabend ist ein jährlich stattfindender Abend der Uhland-Realschule. Er fand wie jedes Jahr in der Stadthalle statt.

Wegen Corona konnte er die letzten zwei Jahre nicht stattfinden. Dieses Jahr fand er endlich wieder statt! Beim Kulturabend zeigten Schüler der Uhland-Realschule ihre Talente, ob die ganze Klasse, kleine Gruppen oder man sich alleine auf die Bühne traute war egal. Es gab Musik, Schauspiel, Erzählungen und Gedichte.

Die Klasse 5a sang unter der Leitung von Frau Beug einen coolen Satzglieder-Rap. Jetzt wissen bestimmt alle noch besser über die Satzglieder Bescheid.
Die alte Ganztagesklasse erzählte von ihrem Mut-Projekt mit Herr Holler und Bernd Semmler aus dem Jahr 2018. Die zwei entstandenen Mut -Säulen stehen jetzt auf dem Schulhof. Sie sehen sehr toll aus.
Einen coolen Becherrap führte die 5b zu dem Lied von Pitch Perfect vor. Frau Holzinger unterstützte die 5b dabei.
Anna Junke aus der 6b traute sich ganz alleine auf die Bühne und sang das Lied “Born without a heart” von Faouzia. Alle waren beeindruckt.
Ein tolles Lehrerratespiel hatte die Klasse 6a vorbereitet und es natürlich auch aufgeführt. Als erstes wurde Herr Holler nachgemacht. Dann kam Frau Scheidt. Als nächstes Frau Moll, Frau Preusker und zu guter Letzt Herr Maurer. Das Publikum musste dann erraten, um welche/n Lehrer/in es sich handelt.
Nun trauten sich die zwei Schülerinnen Yagmur Teke und Sardes Radae aus der 10c auf die Bühne und sangen als Duett das Lied “Jealous” von Labrinth.
Die Schülerband der Uhland-Realschule, die erst seit eineinhalb Monaten zusammen probte, spielten die Lieder “Knocking on haven´s door” von Guns ´n´ Roses und “What´s up?” Von 4 Non Blondes. Ragna Burkhardt spielte Gitarre (7a), Maja Konnerth spielte Bass und sang (7a), Lukas Frey spielte Gitarre und Bass (8c) und Rafael Simon spielte Schlagzeug (8c). Das Publikum fieberte richtig mit.Chidimma Oheabu aus der 10c sang das Lied “Shallow” von Lady Gaga aus dem Film "A Star is Born". Herr Maurer begleitete Sie an der Gitarre und sang auch.
Ein Sommergedicht namens ,,Der Sommer” sprach Carolina Sobl (7d) vor. Sie traute sich auch alleine auf die Bühne. 
Auf der Leinwand (Videoanruf) kam dann der Special Guest des Abends, und zwar MC Bruddaal. Er hat sich leider an der Kniescheibe verletzt und konnte deshalb nicht nach Göppingen kommen. Herr Maurer und er redeten ein bisschen.
Zu guter Letzt trat die Lehrerband auf. Die Mitglieder sind Matthias Globisch an der Gitarre, Erol Agiroglu an Gitarre und Schlagzeug, Joachim Diether am Bass, Joe Maurer am Gesang und Philipp Toth aus der 9a am Schlagzeug. Sie spielten "Highway to Hell" von AC/DC, "Ein Kompliment" von Sportfreunde Stiller und "Junimond" von Rio Reiser zum Abschluss des Abends.

Moderiert haben Joe Maurer und Kristina Rankl (9a).

Es war ein toller Abend, der hoffentlich nächstes Jahr wieder stattfinden kann. Und auch all die nächsten Jahre, die noch kommen!
(Text: Maja Konerth, Ragna Burkhardt, 7a)