• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • DSC_0045SLIDE.jpg
  • DSC_0168SLIDE.jpg
  • DSC_0239SLIDE.jpg
  • DSC_0279SLIDE.jpg
  • DSC_0296SLIDE.jpg

Neuer Sponsor ermöglicht Weiterfinanzierung der iPad-Werkstatt

 

Bereits seit einem Jahr existiert diese erfolgreiche Kooperation zwischen der Kunsthalle Göppingen, der Firma Heldele / Salach und der Uhland-Realschule, die Dank weiterer Sponsoren noch ein Schuljahr fortgeführt werden kann. Es geht um Kunst, kreatives Gestalten und Technik, genauer gesagt um Technik im Zusammenhang mit neuen digitalen Medien und je nach Ausstellung auch um Technik im Bereich Kunst.

Das Projekt findet jede Woche in der Kunsthalle Göppingen statt. Die Schülerinnen und Schüler der 5d sind kreativ mit iPads tätig unter Begleitung von Martin Bartkowski, dem Klassenlehrer und unter fachlicher Anleitung der Museumspädagogin Veronika Schneider. Das Besondere ist sicher, dass wir Partner aus ganz unterschiedlichen Bereichen gefunden haben, die das Projekt aktiv inhaltlich, planerisch und ressourcenmäßig unterstützen. Die weltweit etablierte Firma Heldele unterstützt uns mit Auszubildenden IT-Technikern bei der Pflege der I-Pads. Neu im Boot ist die Firma Q-BOTICS, die eigentlich spezialisiert ist auf die Programmierung von Robotern. Gemeinsam mit der Landesbank Baden-Württemberg finanziert die Firma die professionelle Begleitung durch die Museumspädagogin.

 Vielen Dank für die großzügige Unterstützung!