• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • DSC_0045SLIDE.jpg
  • DSC_0168SLIDE.jpg
  • DSC_0239SLIDE.jpg
  • DSC_0279SLIDE.jpg
  • DSC_0296SLIDE.jpg

Jugendbuchautorin liest aus ihrem Buch: Ins Paradies?

 

Die Schülerinnen und Schüler sitzen bequem, die Schoko-Nikoläuse sind bereits verputzt und das Bild am Whiteboard verspricht eine spannende Lesung: Ins Paradies? So heißt das Jugendbuch der Autorin Iris Lemanczyk, die am Mittwoch für eine Lesung extra aus Stuttgart angereist war. Aber was stellen wir uns eigentlich unter dem Paradies vor?

Natur, Sonne, Meer, Strand und Urlaub... Dann müsste der 13 – jährige Adnan im Paradies leben, oder? Aber seine Familie ist arm und er selbst findet wie viele andere in Tunesien keine Arbeit. Stattdessen muss er sich mit einem Flüchtlingsboot auf eine sehr lange Reise aus seiner Heimat, der tunesischen Insel Djerba, nach Europa begeben. Mit Bildern und Tatsachen erzählt die Autorin von Adnans Geschichte und seiner Flucht „ins Paradies?“. Passen wirklich so viele Menschen auf ein Schlauchboot? Und wie geht man auf einem Flüchtlingsboot auf die Toilette? Da kommt man schon mal ins Nachdenken und möchte mehr erfahren, über Adnan und seine Reise „ins Paradies?“. Das Buch findet ihr übrigens, wie viele weitere,  in eurer Schul – Bib.

Weitere Infos zur Autorin Iris Lemanczyk