• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • DSC_0045SLIDE.jpg
  • DSC_0168SLIDE.jpg
  • DSC_0239SLIDE.jpg
  • DSC_0279SLIDE.jpg
  • DSC_0296SLIDE.jpg

Kooperation mit FRISCH AUF! Göppingen

FRISCH AUF! Göppingen hat mit der Uhland-Realschule in Göppingen eine zukünftige Zusammenarbeit vereinbart. Die Zusammenarbeit beinhaltet u.a. die Durchführung einer Handball-AG an der Schule, sowie die individuelle Förderung von Handball-Talenten. Die Handball-AG soll den Schülern vor allem den Spaß am Handball vermitteln, sowie den Schülern den Handballsport erlebbar machen.

Unterstützt wird die Schule dabei von Fabian Gross, einem A-Jugend Bundesligaspieler, der sein Freiwillig Soziales Jahr, Sport und Schule, bei FRISCH AUF! absolviert. Darüber hinaus erhalten Handball-Talente von FRISCH AUF! Göppingen über Vormittagstrainingseinheiten die Möglichkeit, sich sportlich weiterzuentwickeln und gleichzeitig ihr komplettes Schulpensum zu absolvieren. Neben dem  Mörike-Gymnasium Göppingen ist die Uhland-Realschule die zweite weiterführende Schule, die  gemeinsam mit FRISCH AUF! die Entwicklung junger Handball-Talente unterstützt. Dabei sollen talentierte Spieler der Uhland-Realschule in Absprache mit den Schulleitungen am Fördertraining des Handballverbandes Württemberg, welches am Mörike-Gymnasium Göppingen durchgeführt wird, teilnehmen können. „Die Anforderungen des Leistungssports zu meistern und parallel einen guten Schulabschluss zu schaffen stellt für Nachwuchsspieler eine große Herausforderung dar. Vor diesem Hintergrund ist die neue Schulkooperation ein weiterer wichtiger Baustein in unserem Nachwuchskonzept“, sagt Christian Schöne, sportlicher Leiter von FRISCH AUF! Göppingen. Den Verantwortlichen ist es deshalb sehr wichtig, dass die schulischen Leistungen nicht unter der vermehrten Trainingshäufigkeit leiden oder vernachlässigt werden, weshalb sie die Handball-Talente in ihrem Schulalltag unterstützen. Dies unterstreicht auch die Schulleiterin der Uhland-Realschule, Siglinde Hailer: „ Durch die Kooperation entstehen Synergien für FRISCH AUF!, als auch für die beteiligten Schulen. Eltern, die bemerken, dass ihr Kind im Handball außergewöhnlich begabt ist, können bei der Schulwahl diesen Aspekt berücksichtigen und erleichtern damit ihrem Kind, Schule und Training unter einen Hut zu bekommen.“

Weitere Informationen zu FRISCH AUF! Göppingen