• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • DSC_0045SLIDE.jpg
  • DSC_0168SLIDE.jpg
  • DSC_0239SLIDE.jpg
  • DSC_0279SLIDE.jpg
  • DSC_0296SLIDE.jpg

Uhland-Realschüler machen den „positiven Unterschied“

26 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 – 10 machten sich auf den Weg nach Geislingen in die Jahnhalle zur Veranstaltung „Mach den positiven Unterschied“ mit dem bekannten und erfolgreichen Motivationstrainer Christian Bischoff.

Die Veranstaltung ist ein Motivations- und Persönlichkeitstraining für Jugendliche und behandelt die Charaktereigenschaften, die jungen Menschen helfen, ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten und Selbstvertrauen in die eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

Gebannt verfolgten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer seine kurzweiligen Ausführungen zu den Themen:

Wie baue ich Selbstvertrauen auf?

Wie nutze ich meine Talente?

Wie entwickle ich Disziplin und Eigenmotivation?

Christian Bischoff ist ein Mann mit beeindruckender Begeisterungsfähigkeit. Er war einst jüngster Basketball-Bundesligaspieler aller Zeiten, mit 25 Jahren jüngster Bundesliga-Cheftrainer und gilt heute als einer der gefragtesten Referenten im deutschsprachigen Raum.

Die Schülerinnen und Schüler lauschten gebannt seinen Aussagen und jeder konnte für sich etwas Gewinnbringendes für sein weiteres Leben mitnehmen. Die Veranstaltung hat ihnen nicht nur Spaß gemacht, sie war auch eine große Ermutigung. Die positive Lebenszuversicht und das Wissen, dass auch Niederlagen dazugehören, werden sie nicht vergessen.

Der Besuch der Veranstaltung wurde organisiert und begleitet von Rainer Weitzmann. Eine weitere Begleitlehrerin war Gisela Schmid. Ein Teil des Eintritts wurde gesponsert von der Kreissparkasse Göppingen.