• 0.jpg
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • DSC_0045SLIDE.jpg
  • DSC_0168SLIDE.jpg
  • DSC_0239SLIDE.jpg
  • DSC_0279SLIDE.jpg
  • DSC_0296SLIDE.jpg

Technik trifft Kunst

Technik trifft Kunst – eine wegweisende Kooperation zwischen Heldele GmbH, Kunsthalle Göppingen und Uhland-Realschule

Nach einer halbjährigen Vorbereitungsphase und intensiver Zusammenarbeit ist eine wegweisende Kooperation zwischen der Kunsthalle Göppingen und der Heldele Stiftung und der Uhland-Realschule entstanden. Ausgangspunkt der Zusammenarbeit bilden die digitalen Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen sowie die digitalen Veränderungen im Bereich Lehren und Lernen. Ziel der Kooperation ist es, Schülerinnen und Schülern praktische Medienkompetenz zu vermitteln und ihnen eine Plattform zu bieten, in der sie sich aktiv und kreativ mit den Nutzungsmöglichkeiten mobiler Endgeräte auseinandersetzen können.

Weiterlesen

Indoor-Skate – Anlage

Bundesweit wurde im November die erste Indoor-Skate-Anlage an einer Schule eröffnet.

Das „Skater- Indoorpool“ ist von der Stadt Göppingen neben dem „Rabbiner-Tänzer-Haus“ eingebaut worden zur Nutzung für Schülerinnen und Schüler der anliegenden Schulen. Dieses einmalige Angebot haben wir einem Kollegen am Freihof-Gymnasium zu verdanken, der sich sehr dafür stark gemacht hat. In Absprache zwischen dem Freihof-Gymnasium und der Uhland-Realschule und Uhland-Grundschule können unsere Schülerinnen und Schüler die Anlage, natürlich unter Aufsicht, zu bestimmten Zeiten benutzen.

Bei der Einweihungsfeier bekamen viele Jugendliche große Augen und man konnte deutlich sehen, wie sie sich über diese neuen  Sportmöglichkeiten freuen.

Das ist ein tolles Angebot, das unsere Schule auf jeden Fall attraktiver macht, weil es einfach eine Sportart ist, die im Trend liegt und viele Jugendliche zu ihrem Hobby gemacht haben. Und in direkter Nachbarschaft gibt es den Skaterpark, den viele Göppinger Jugendliche nutzen.

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung nimmt in der Realschule eine zentrale Funktion auf dem Weg zur Berufswahlreife der Schülerinnen und Schüler ein. Im Rahmen der Berufsorientierung sind viele Schritte zum Erlangung der  persönlicher Berufswahlkompetenz notwendig. Durch die Schule erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in zentrale Gesichtspunkte der Berufs- und Arbeitswelt.

Weitere Informationen zur Berufsorientierung in Realschulen finden sie hier über den Landesbildungsserver Baden Württemberg.

 

Übersicht über die Arbeitsgemeinschaften

Ob Lese-Club, Koch-AG, Basteln und Kreatives, eine neue Sprache wie Italienisch oder lieber eine sportliche Aktivität wie Handball, Fußball oder Mountainbike. Die Uhland Realschule bietet ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Aktivitäten. Ein Einstieg ist in viele Arbeitsgemeinschaften noch möglich, wenn Interesse besteht einfach Kontakt aufnehmen. Alle Informationen und die Zeiten findet man am AG-Brett im dritten Stock oder hier in der Übersicht.